11.01.1953 - Gründung des 1. FC Knetzgau 1953 e. V.

Am 11. Januar 1953 trafen sich in der Gaststätte der Brauerei Ruß in Knetzgau 29 Personen um einen zweiten Fußballverein neben dem TSV Knetzgau zu gründen. Dem neuen Verein wurde der Name

1. FC Knetzgau 1953 e. V.

gegeben. Ziel war es, den Fußballsport einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.

 

Der Gründungsvorstand setzte sich zusammen aus:

 

1. Vorsitzender

Josef Schnös

 

2. Vorsitzender

Hermann Hymon

 

Schriftführer

Julius Keidel

 

Kassier

Fridolin Feustel

 

Bemerkenswert und eine Rarität dürfte es sein, dass Fridolin Feustel 40 Jahre lang ununterbrochen als Kassier zur Verfügung stand. Bis vor wenigen Jahren war er zudem, trotz fortgeschrittenem Alter, als Platzkassier bei den Heimspielen tätig. Auch heute noch hält er "seinem FC" die Treue und ist bei den meisten Spielen der 1. Mannschaft, ob zu Hause oder Auswärts, vor Ort.