1961 - Trainer ersten Ranges; Ludwig Müller übernimmt

1961 wurde mit Ludwig Müller, dem späteren Bundesliga -und Nationalspieler ein Trainer ersten Ranges verpflichtet. Um die Trainingsmöglichkeiten zu verbessern, installierte man am Sportgelände eine Flutlichtanlage.

 

Beim 10-jährigen Gründungsfest wurden die Gründungsmitglieder mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. 1965 gründete man aufgrund des vorhandenen Spielerpotenzials eine 2. Mannschaft, die zum Spielbetrieb angemeldet wurde.

 

Im Jahr 1967 konnte mit Franz Gocker das 100. Vereinsmitglied aufgenommen werden. 1968 begann die Tradition des großen Faschingsballs, der unter dem Motto Fideler Clown-Ball abgehalten wurde. Ebenfalls 1968 wurde der Verein ins Vereinsregister beim Amtsgericht Haßfurt eingetragen und erhielt den Zusatz "e. V.".